„Blaue Kugel“ Siegesserie nun gerissen

Im Nachholspiel am Dienstag dieser Woche musste die Herrenmannschaft des Sportkegelvereins „Blaue Kugel“ nach sechs Siegen in Folge eine Niederlage einstecken. Zu Gast auf den Kegelbahnen des EV Landshut traf man auf den Tabellenfünften Croatia Landshut, der die Schwächen des Tabellendritten aus Moosburg nutzte und so zu einem schmeichelhaften Sieg kam. Alle Moosburger Kegel waren weit von ihren gewohnten Leistungen entfernt.

Auch die Gastgeber boten immer wieder die Gelegenheit an ihnen vorbei zu ziehen, doch die Chancen wurden nicht genutzt, was am Ende zu einer 2:6 (2902:2942) Niederlage führte.

Als Startkegler gingen Herbert Mühlig und Werner Reithmeier auf die Bahnen. Mühlig verkorkste den ersten Durchgang komplett und musste sich schließlich Ivan Jurko mit 447:501 (1:3) geschlagen geben. Auch bei seinem Kollegen Reithmeier lief vieles nicht rund, zumindest konnte er sich mit 510:491 (3:1) gegen Anto Saric behaupten. In der nächsten Paarung hatte auch Holger Süß das Nachsehen. Sein Kontrahent Ivan Maric lud in förmlich zum Sieg ein, doch der Moosburger nahm das Geschenk nicht an und verlor das Duell mit 508:515 (2:2). Nicht besser erging es Mannschaftsführer David Rath. Ein guter und drei mittelmäßige Ergebnisse reichten nicht aus um Drago Jukicic Paroli bieten zu können. Am Ende stand ein Endresultat von 479:502 (1:3) auf der Anzeigentafel.

Den zweiten Mannschaftspunkt holte Tobias Hölzl für sein Team. Er hatte Josef Hadersdorfer als Gegenspieler, gewann drei Spielsätze und beendete die Durchgänge mit einem 496:467 Erfolg. Sehr knapp verpasste auch Peter Rusch den Sieg. Mehrmals hatte er die Möglichkeit sich von Ivan Blazevic ab zusetzten, doch an diesem Abend wollte bei den „Blauen“ nichts gelingen. So ging der vierte Mannschaftspunkt mit 466:462 (2,5:1,5) an Croatia Landshut.

Am kommenden Freitag geht es zum Tabellenvorsetzten nach Dingolfing. Dort will man wieder zur gewohnten Spielstärke zurückfinden um den dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga A zu sichern.